fbpx
Hauptmenü

Hautpflege nach einer PlexR® Behandlung

 

Die PlexR Technologie hat eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich. Die Entwicklung der PlexR Technologie begann 1984 und die erste Version des Gerätes wurde ab 2014 zuerst in Italien vermarktet.
Gleichzeitig wurde auch eine besondere Pflege der Haut, basierend auf klinischen Erfahrungen, nach der PlexR Behandlung entwickelt. Das Post PlexR Pflegeprotokoll wurde optimiert, um eine beschleunigte und nebenwirkungsfreie Heilung zu sichern.
Das von uns empfohlene Pflegeprotokoll basiert auf der langjährigen Erfahrung aus Italien und unseren vielen deutschen Anwendern.
Für die Versorgung der mit PlexR behandelten Areale benötigt der Patient 3 Produkte:


1.   Kernseife ohne Zusätze

    Gut geeignet ist zB. die “Sonett” Kernseife, die Sie in ausgesuchten Drogerien finden. Die Marke spielt keine Rolle, aber die Kernseife sollte keine zugesetzten rückfettenden Stoffe oder Duftstoffe enthalten. Die behandelte Haut kann und soll gewaschen werden. Damit wird die bakterielle Besiedlung reduziert und die Heilung beschleunigt. Nachteilig ist die Verwendung von gewöhnlichen Duschgels oder Shampoos, die rückfettende Öle enthalten. Alle Öl-/ fetthaltigen Produkte müssen vermieden werden! Weil:
     diese bilden eine Fettschicht über der behandelten Haut und fördern die bakterielle Besiedlung.
     Die auftretende Fibrinablagerung bleibt feucht und die Heilung ist gestört. Viele Patienten glauben dann, daß eine Infektion aufgetreten ist. Es handelt sich aber nicht um eine Infektion, die Wundheilung ist dennoch verzögert.
     Um diesen Zustand zu korrigieren, ist die Verwendung einer Octenisept Kompresse (ca. 10 Min. auflegen) hilfreich.
  2.  Octenisept

    Wir empfehlen Octenisept zu verwenden, um die Haut zu desinfizieren. Octenisept ist alkoholfrei und kann an empfindlichen Hautstellen wie periorbiculär verwendet werden.
     
  3.  Dermaheal CC Cream

    Dermaheal CC Cream hat sich als eine ideale Pflege nach der PlexR Behandlung bewährt. Dermaheal  CC Cream eignet sich besonders gut für die Pflege der mit PlexR behandelten Haut.
Sie hat mehrere Vorteile:
- sie brennt nicht, auch bei der Anwendung auf der frisch behandelten Haut. Die Patienten berichten über ein angenehmes Gefühl nach dem Auftragen der Creme.
- Dermaheal CC Cream enthält biomimetische Peptide, die die Wundheilung unterstützen.
- Dermaheal CC Cream enthält LSF, der eine nachteilige UV oder HEV-Light (high energy visible light) Einwirkung verhindert.
- Dermaheal CC Cream enthält auch Farbpigmente, die als zusätzlichen physikalischen LSF wirken und die eine gute abdeckende Eigenschaft haben.
Durch die Verwendung von Dermaheal  CC Cream, ist die behandelte Haut gut gegen Lichteinwirkung geschützt und gleichzeitig werden Rötung und Krusten abgedeckt.  Dermaheal  CC Cream beschleunigt die Abheilung und reduziert die Ausfallzeit.

Die Verwendung von  Dermaheal  CC Cream hat sich für die Nachbehandlung von minimalinvasiven Behandlungen jeder Art inkl. PlexR Behandlungen bewährt.

Informationen über die Dermaheal CC Creme finden sie hier.