Login
Hauptmenü
PlexR® Ringanästhesie

PlexR® Ringanästhesie

Neue Anästhesie - Methode: PlexR® Ringanästhesie

 

Eine neue, sichere und schonende Anästhesie - Methode

Eine einzigartige Eigenschaft des PlexR® ist es, damit eine lokale plasmainduzierte Anästhesie setzen zu können. Der PlexR® erzeugt rasch eine effektive lokale Anästhesie, welche ausreicht, um kleine Hautveränderungen ohne topische oder Injektionsanästhesie durchzuführen.

Die plasmainduzierte Anästhesie wird als Ringanästhesie bezeichnet. Dabei werden punktuell Plasmamikrospots in Form eines Rings rund um die zu behandelnde Formation gesetzt. Das mit dem PlexR® erzeugte Plasma hat eine komplexe Wirkung auf die Haut. Die gleichzeitige Wirkung von RNS (reactive nitrogen species), ROS (reactive oxygen species), elektromagnetischer Strahlung und Elektroporation beeinflussen die feinen, sensitiven kutanen Nervenfasern.

Die Ringanästhesie ist eine wichtige Eigenschaft des PlexR®. Die PlexR® Anästhesie ermöglicht es dem Anwender, kleine Hautveränderungen ohne Spritzen zu entfernen. Die Ringanästhesie kann an jeder Körperstelle angewendet werden.