Login
Hauptmenü
Ablauf der Behandlung

Ablauf der Behandlung

Ablauf einer Behandlung mit PlexR®

 

Alle PlexR® Behandlungen finden ambulant statt.

Vor jeder Behandlung steht die Anamnese, die medizinische Untersuchung und Aufklärung. Zu Dokumentationszwecken sollten Bilder der zu behandelnden Hautareale gemacht werden, und zwar vor der Behandlung, direkt danach, nach Abheilung, etc.

Bei kleineren Hautveränderungen kann die Behandlung sofort stattfinden, falls der Patient das wünscht. Die Haut lässt sich mit der Plasmaanästhesie unmmittelbar betäuben. Eine Betäubungspritze ist üblicherweise nicht notwendig.

Bei größeren Hautarealen wird üblicherweise zuerst eine Probebehandlung durchgeführt oder ein späterer Behandlungstermin vereinbart. Bei Behandlung größerer Areale wird die Haut mit einer betäubenden Creme vorbereitet. Nach einer Einwirkzeit von von 30-60 Minuten kann die Behandlung stressfrei und ohne Schmerzen stattfinden.

Nachdem die Behandlung abgeschlossen ist, wird das behandelte Areal mit speziellen Mitteln gepflegt. In der Regel ist es möglich, die behandelte Stelle mit Flüssig Make-up abzudecken.

Für die Nachbehandlung verwenden Sie ausschliesslich die von Ihrem Arzt empfohlenen Mittel.