Login
Hauptmenü
Entfernung von Hauttumoren mit PlexR®

Hauttumore entfernen mit PlexR®

Tumore auf der Haut entfernen lassen - Entfernung von Hauttumoren mit PlexR® 

 
Mit PlexR® lassen sich Hauttumore entfernen. Nicht jede Hautveränderung ist ein Indiz auf Krebs. Gutartige Hauttumore gefährden die Gesundheit in der Regel nicht, werden allerdings oft aus kosmetischen Gründen zur Belastung für Betroffene. Sie unterscheiden sich von bösartigen Hauttumoren insofern, dass sie umgebendes Gewebe nicht schädigen und sich nicht über das Lymph- oder Blutsystem ausbreiten. Mit dem innovativen Plasmagenerator PlexR® lässt sich eine Vielzahl von gutartigen Hauttumoren schonend entfernen.
 

Wie läuft eine Entfernung von Hautveränderungen mit PlexR® ab?

 
Bei PlexR® handelt es sich um ein medizinisches Gerät, dass sich die selektive und besonders hautschonende Plasmatechnologie zunutze macht. Dieses innovative System wandelt Gas in Plasma um und kann – ähnlich einem Mikroblitz – sehr präzise auf der Haut angewendet werden. Umgebendes Gewebe wird, – anders als bei einer Operation oder Laserbehandlung -, während der Behandlung effektiv geschont. Dank der Präzision, die durch die Anwendung mit PlexR® möglich ist, können überragende Ergebnisse bei nur minimalen Beeinträchtigungen erzielt werden. Bevor gutartige Hauttumore mit PlexR® entfernt werden, findet eine medizinische Voruntersuchung und Aufklärung des Patienten statt. Kleinere Hautveränderungen können in der Regel sofort mit PlexR® behandelt werden, während bei größeren Hautarealen zunächst eine Probebehandlung empfohlen wird. Die Entfernung von Hauttumoren findet mit PlexR® stets ambulant statt und ohne Injektionsanästhesie. Je nach Bedarf kann eine betäubende Creme angewendet werden, um beim Patienten ein hohes Maß an Wohlbefinden zu erzeugen. Am Ende der Plasma-Therapie sorgen spezielle Pflegemittel für eine schnelle Regeneration des behandelten Gewebes. Bereits nach wenigen Tagen ist die Haut vollkommen genesen und erstrahlt in neuer Frische.
 

Welche Arten von Hautveränderungen können mit PlexR® entfernt werden?

 
Es gibt eine Vielzahl an gutartigen Hauttumoren, die sich mit der PlexR®-Technologie sehr gut entfernen lassen. Zu den Hautveränderungen, die behandelt werden können, zählen:
 
  • Fibrome und Dermatofibrome
  • Xanthelasmen
  • Verrucae
  • Syringome
  • Seborrhoische Keratosen
  • Talgdrüsenhyperplasien
  • Ektopische Talgdrüsen
  • Chondrodermatitis nodularis helicis
  • Kleine Angiome
  • Naevi sebacei
 
und viele weitere mehr. Die Besonderheit bei dem Verfahren mit PlexR® ist zum Einen der schonende Umgang mit dem zu behandelnden Gewebe, sowie eine effektive und vor allen Dingen sichere Behandlung der Haut. Trotzdem ist eine Voruntersuchung durch einen Dermatologen notwendig, um die Anwendbarkeit des Plasmagenerators gegenüber dem gutartigen Hauttumor zu prüfen. 
 

Einen Hauttumor wirksam entfernen: Vorteile einer Behandlung mit PlexR®

 
Mit PlexR® steht Ihnen ein leistungsfähiges und hoch innovatives medizinisches Gerät zur nichtinvasiven Hautbehandlung zur Verfügung. Insbesondere die Entfernung von gutartigen Hautveränderungen mit dem PlexR® bietet viele Vorteile für den Anwender und den Patienten. Zum Einen ist keine Injektionsanästhesie notwendig. Größere Areale können mit einer topischen Anästhesie auf den Eingriff vorbereitet werden. Dank der ausgezeichneten Präzision der Plasmatechnologie lassen sich auch sehr empfindliche Hautstellen behandeln. Ein gutartiger Hauttumor im Gesicht, z.B. direkt am Augenlidrand, lässt sich mit dem Plasmagenerator mühelos  entfernen. Dabei ist kein Augenschutz, weder für den Behandler, noch für den Patienten notwendig. Ein wichtiger Vorteil, den Patienten sehr zu schätzen wissen, ist die narbenfreie Abheilung des behandelten Hautareals. Plasma induziert eine normale Reepithelisation und fördert im Zuge dessen die Migration gesunder Epithelzellen aus der Umgebung. Auch haben Patienten, die sich einen gutartigen Tumor auf der Haut haben entfernen lassen, in der Regel mit keinerlei Beschwerden, wie z.B. Juckreiz, zu rechnen. Auch die Abheilung geht im Vergleich mit anderen Behandlungsmethoden deutlich schneller. Das Plasma des PlexR® fördert die Multiplikation und Migration der Epithelzellen, sowie die Vaskularisation und sorgt so für ein ebenmäßiges und ästhetisches Hautbild nach der Anwendung.
 
Sie möchten sich den PlexR® Plasmagenerator in Ihre Behandlungsräume holen und damit Hauttumore ohne Laser oder Operation entfernen? Sprechen Sie uns bei Interesse an. Wir beraten Sie gerne. Übrigens lassen sich mit PlexR® nicht nur Tattoos, Pigmente und Hauttumore entfernen! Das Gerät kann ebenso für die Behandlung von Narben, Akne oder zur Reduzierung von Falten eingesetzt werden. Für weitere Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.